Sonntag, 6. Februar 2011

Ich frage mich,


da offenbar die Herren Professorii der katholischen Theologie eben mal die katholische Kirche abschaffen wollen wie es wohl weitergeht.

Konsequenterweise müßte man sie ja eigentlich alle kündigen, da sie offenbar nicht tun wofür sie angestellt wurden.

Und da frage ich mich - ganz ohne Scherz: Gibt es eigentlich dann noch genügend Universitäten, an denen Priester ausgebildet werden können oder fällt mit diesem "Generalstreik" - anders kann man es kaum bezeichnen - die Ausbildung der Priester? Kann die Kirche diese Professoren überhaupt entlassen oder sind die eigentlich staatliche Angestellte?

Gibt es überhaupt noch eine Universität in Deutschland, die in der Hauptsache den katholischen Glauben lehrt und romtreu ist? Welche Universität könnte man einem angehenden Priester überhaupt noch empfehlen?

Sehe ich das trotz allem zu schwarz?

Und zum Schluß ein Link zu Annuntiator, der eine Novene zum Heiligen Geist für die augenblickliche Situation vorschlägt. Ich denke nicht daß wir die jetzige Situation in Deutschland alleine geregelt kriegen.

Kommentare:

  1. Ich kann dich etwas beruhigen, wenn alle diese Professoren von jetzt auf gleich verschwinden würden, würde das niemanden stören...
    Gut, das wusstest du wahrscheinlich auch selber, aber ich meinte es so, dass es durchaus eine Zukunft gibt. Es gibt genügend "junge" Theologen(Ich bin wohl noch zu jung) die das Ruder übernehmen könnten. Jedoch würde der Unterricht im Fach "Altes Testament" bundesweit erstmal ausfallen, irgendwie zieht das Fach einen bestimmten Theologentyp an. Vermutlich müsste sich die Kirche auch einmal fragen, welche Anforderungen sie an das Fach stellt, damit es nicht zu einer bloßen Wiederlegungsveranstaltung wird. Pastoraltheologie könnte auch ein wenig knapper werden, dafür ist die Zukunft in Dogmatik und Kirchengeschichte sehr gut gesichert und man könnte auch Pastoraltheologie und Altes Testament aus Kirchenhistorischer Sicht lehren. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank. Und ich wußte nicht selber, daß es niemanden stören würde (oder zumindest nicht alles zusammenbrechen würde) wenn alle diese Professoren von jetzt auf gleich verschwinden, finde das aber sehr tröstlich.

    Fehlt noch die Antwort, wie man sie so schnell wie möglich los wird ; )

    AntwortenLöschen
  3. Grobe Schätzung: Ungefähr ein Viertel der Unterzeichner ist bereits im Pensionsalter ...

    AntwortenLöschen
  4. @Maria Magdalena
    Stimmt natürlich, die Grauköpfe, die sich auch noch 45 Jahre später für jugendliche Revoluzzer halten und von der kfd bis zu wisiki aus demselben Holz geschnitzt sind.

    AntwortenLöschen
  5. found your site on del.icio.us today and really liked it.. i bookmarked it and will be back to check it out some more later

    online pharmacy cialis

    AntwortenLöschen