Mittwoch, 20. Juni 2012

Viktorias OP ist gut verlaufen

Die OP hat 8 Stunden gedauert, die Kleine ist entsprechend fertig (und die Mama, die ja immer dabei ist da sie stillt auch) aber sie wird voraussichtlich schon morgen von der Intensivstation auf die normale Station verlegt werden können. Für die OP ist der Chefarzt von Frankfurt gekommen und hat mit dem Professor in Tübingen zusammen operiert. Wir haben das erst danach erfahren. Sie hatte also offenbar die bestmögliche Betreuung, die zu haben war :)

Es ist noch nicht abzusehen wie gut das alles jetzt wird und sie wird noch weitere kleinere Operationen brauchen um den Darm zum Beispiel wieder zu verbinden, denn jetzt ist erst einmal alles was operiert ist still gelegt bzw. abgestützt. Sie bleibt noch 3 Wochen im Krankenhaus, dann sehen wir weiter.

Zunächst ist das jedenfalls erst mal überstanden und die eine Niere, die sie hatten herausnehmen wollen konnte auch erhalten bleiben. Alles in allem erst einmal aufatmen.

Wir bedanken uns noch einmal für Euer Gebet.

Kommentare:

  1. Deo gratias!

    Gebet wird natürlich fortgesetzt!

    AntwortenLöschen
  2. Ebenfalls ein Deo gratias gesprochen. Wie schön, daß das mit der Niere auch so gut verlaufen ist.

    AntwortenLöschen
  3. Deo Gratias! Gottes Segen und Mariens Schutz Euch weiterhin!

    Roger

    AntwortenLöschen
  4. Gott sei's gedankt! ER wird Euch weiter behüten!

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, die arme kleine Maus...Behalte Euch auch alle im Gebet.

    AntwortenLöschen
  6. Ich war in letzter ZEit extrem busy und lese das erst jetzt. Schicke eine Mail in den nächsten Tagen wollte auch wissen wie dein Vortrag war. L und wir alle beten jeden Tag für eure Süße!

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab offenbar verpaßt, daß du einen neuen Blog hast, hab ihn gleich in meine Blogroll aufgenommen. Danke für Euer Gebet. Ja laß uns noch mal mailen.

    AntwortenLöschen