Donnerstag, 10. Mai 2012

Neues von Klein-Viktoria

Viktoria wurde von der Uniklinik Frankfurt nach Tübingen verwiesen, wo es einen Spezialisten für die Besonderheit gibt, mit der sie geboren wurde. Diese kommt in Deutschland 2 bis 5 mal im Jahr vor.

Sie wurde letzte Woche in Tübingen noch einmal untersucht (Vollnarkose). Die Ärzte haben festgestellt, daß die muskulären Anlagen für die verschiedenen Ausgänge ganz gut sind, können und dürfen aber keine Versprechen machen wie gut das nach der OP wird. Sie versuchen Viktoria ein so normales Leben wie möglich zu ermöglichen.

Nächste Woche findet in Tübingen eine vorbereitende Operation statt und im Juni dann die große Operation, für die sie 3 Wochen im Krankenhaus bleiben wird. Dann sind die beiden Löcher in ihrem Bauch für Darm- und Blasenausgang endlich verschlossen und es können hoffentlich auch die Antibiotika abgesetzt werden, die die Kleine seit ihrer Geburt bekommt. Danach muß man abwarten wie sich das alles auswächst bis zu ihrem fünften Lebensjahr.  Wenn sie ein Jahr alt ist werden ihre Nieren noch einmal untersucht, denen es scheints schon besser geht, nachdem es längere Zeit keinen Rückstau mehr gab.

Sonst geht es ihr gut. Sie ist eher früh dran mit ihrer Entwicklung, hat schon sehr früh ihre Mutter fixiert und versucht Dinge mit den Händen zu berühren, und hat mit knapp 3 Monaten angefangen sich zu drehen. Das kommt bei solchen Kindern scheints öfter vor.

Bitte nehmt Viktoria und ihre Familie noch einmal besonders mit in Euer Gebet.

Das Bild von Viktoria ist aktuell und von ihrem Großvater fotografiert.

Kommentare:

  1. Alles nur erdenklich Gute für die kleine Kämpferin und auch für die Eltern und Großeltern Gottes Segen und viel Kraft.

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass es ihr so gut geht:) Sie scheint wirklich eine kleine Kämpferin zu sein. Natürlich wird weiter für sie und ihre Familie gebetet. Und wenn Sie vielleicht noch ein Plätzchen frei haben in der Gebetsliste, denken Sie bitte an meinen Vater? http://dashoerendeherz.blogspot.de/2012/05/gebetskerzediesmal-personlich.html

    Danke und Vergelt's Gott! (Sie können's ja mit nach Mannheim nehmen,da kann ich leider auch nicht sein)

    AntwortenLöschen
  3. @Gertie di Sasso
    Ja das mach ich.

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir die besten Wünsche für die kleine Kämpferin- und sie ist soooo hübsch ! Natürlich wird für sie, das Gelingen der OPs und ihre Genesung und die tapferen Eltern und Großeltern gebetet.

    AntwortenLöschen